Herrgottsgrenadiere

Wer kennt sie nicht, die Lötschentaler Herrgottsgrenadiere? Seit Menschengedenken gehören Sie zusammen mit den Frauen in der schmucken Lötschentaler Tracht - an den hohen kirchlichen Feiertagen zur Prozession. Ein Stück gelebte Kultur, die noch heute mit viel Liebe und Ehrgefühl zelebriert wird und gern mit unseren Gästen geteilt wird. So sieht man die Herrgottsgrenadiere in den Prozessionen an Fronleichnam, am sogenannten Segensonntag (Sonntag nach Fronleichnam), Kirchweihfest (unterschiedlich je nach Gemeinde), beim Einzug eines neuen Pfarrers und bei Primizfeiern (erste Heilige Messe eines Neupriesters aus dem Lötschental).

Heute, nachdem jede Lötschentaler Gemeinde auch eine eigene Pfarrei darstellt, finden die Aufzüge mit den Herrgottsgrenadieren in allen Dörfern des Tals (Ferden, Kippel, Wiler, und Blatten) statt. Vormittags sehen wir die Herrgottsgrenadiere jeweils in der Heiligen Messe sowie der anschliessenden Prozession, nachmittags bei der Parade, die eher weltlichen Charakter hat. Bei diesem zweiten Auftritt wird unter der Begleitung der lokalen Musikgesellschaft die Dorffahne und evtl. auch die Talfahne geschwungen.

 

Geschichte

Die „roten Soldaten“ sind ein Erbe aus der alten Söldnerzeit. Schon seit Jahrhunderten haben viele Lötschentaler ihr Auskommen in fremden Diensten gefunden....

Uniform

Die Herrgottsgrenadiere präsentieren sich so: In weissen Beinkleidern und scharlachroten Fräcken mit goldglänzenden Knöpfen und Epauletten, mit weissen,...

Daten 2017

31. Mai 2018 Fronleichnam 03. Juni 2018 Segensonntag 17. Juni 2018 Kirchweihfest in Kippel 19. August 2018 Kirchweihfest...