Natürlich Lötschental Credo

Grundreglement

Regionalität, Spezialität und Qualität als Chance des Lötschentals nutzen

 

Mit der Herkunftsmarke NATÜRLICH LÖTSCHENTAL werden im Lötschental regionale Produkte, Dienstleistungen und touristische Angebote ausgezeichnet und deren Vermarktung unterstützt. Die Marke ist Eigentum der Talschaft Lötschen, der Hauptaktionären der Lötschental Marketing AG und wählt für die kontrollierte Anwendung eine Markenkommission.

 

Grundkriterien für alle Markenbenutzer

 Die Güter, Zutaten, Dienstleistungen und die Wertschöpfung müssen gemäss Detailreglement aus dem Lötschental stammen.
Die Landwirtschaftliche Produktion der Rohstoffe geschieht nach ökologischem Leistungs-Nachweis ÖLN oder nach Bio Suisse.

 

 

Anforderungen an die Markenbenutzer

Die Markenbenutzer sind verpflichtet:

Qualitativ hochstehende Produkte zu verarbeiten bzw. zu produzieren
Alle Massnahmen zu treffen, die zur Identifizierung der Produkte und zur Vermeidung der Vermischung von Erzeugnissen, die nicht gemäss diesem Reglement gewonnen wurden, zu verhindern
Der Markenkommission muss bei allfälligen Qualitätsvorbehalten die Kontrolle gewährt werden; ansonsten gilt das Prinzip der Selbstkontrolle
die im Lebensmittelbereich gesetzlich geforderte Selbstkontrolle zu erfüllen und entsprechende Weiterbildung zu betreiben.

 

 

Partner-Betriebe

Dienstleistungsbetriebe in Gewerbe, Landwirtschaft, Handel, Verwaltung, Tourismus, Bildung, Forschung müssen den Grundsatz der Nachhaltigkeit im Sinne des Lötschentals vorbildlich unterstützen. Die Markenkommission erlässt für die Einzelheiten Partner-Reglemente.

 

 

Deklaration

Neben dem Signet muss der Produzenten-, der Hersteller- oder die Anbieteradresse deklariert sein. Weiter sind die gesetzlichen Deklarationsvorschriften sorgfältig zu beachten.

Back

Newsletter

powered by dodeley