Schafscheid

Donnerstag 19.09. - Freitag 20.09.2019

Programm

Gemeinsam mit Biobauer Daniel Ritler aus dem Lötschental wandern wir von der Fafleralp auf die Anenhütte (etwa 2.5 Std reine Laufzeit). Auf dem Weg dorthin legen wir einen kurzen Halt bei der „dreckigen Wirtschaft“ ein. Ein spezieller Ort, den fast ausschliesslich Einheimische kennen, und wo meistens eine Flasche „heiliges Wasser“ bereit steht. Dort erfahren wir von Dani  Wissenswertes über seine Bio Lammzucht und das magische Lötschental. Nachtessen und Übernachten werden wir in der Anenhütte, 2358 Meter über Meer. Sie gilt als die exklusivste Hütte der
Alpen, liegt inmitten des UNESCO-Welterbes und ist die einzige private und autark funktionierende hochalpine Berghütte.
Freitag, frühmorgens, begeben wir uns mit den Sandern in kleinen Gruppen ins Anengebiet rund um den Jegichnubel, wo sich die Schafe aufhalten.
Unterstützt von Herdenhunden müssen an die 700 Schafe zusammengetrieben und zur Fafleralp hinuntergeführt werden. Eine nicht ganz einfache, aber spannende Aufgabe. Die jungen, berggängigen Sander durchkämmen das teils enorm steile Gelände auf der Suche nach den weit verstreuten Tieren, die die Sommeralp nicht gerne verlassen.
Der zweitätige Ausflug findet seinen Abschluss auf der Fafleralp, wo Karin Ritler vom Genusshofladen die Teilnehmer mit einem regionalen 3-Gang-Bio-Menü verwöhnt. Ein Abenteuer der besonderen Art, einfach magisch und mit 100% Erlebnisgarantie.

Kosten

Apéro in der „dreckigen Wirtschaft“, Übernachtung in der Anenhütte inkl.
4-Gang-Menü und Frühstück (exkl. Getränke), 3-Gang-Bio-Mittags-
Menü am Freitag inkl. Getränke für CHF 230.- (bis 16 J. CHF 170.-).

Anmeldung

Lötschental Marketing AG
per Mail an events@loetschental.ch oder telefonisch unter +41 27 938 88 84
Anmeldeschluss: 12.09.2019 / Teilnehmerzahl limitiert

Zurück