Ihre Feriendestination

Das Lötschental hat touristisch einiges zu bieten: Im Winter erfreuen sich die Gäste am äusserst schneesicheren Skigebiet Lauchernalp. Das sonnige Wintersportparadies bietet 55 km Pisten bis auf 3‘111 m ü. M. und erschliesst ein Freeride-Gebiet der ganz besonderen Art. Umgeben von der imposanten Bergkulisse des UNESCO-Welterbes mit 40 Viertausendern bietet die Lauchernalp eine echte Alternative zu den grossen Wintersportorten der Umgebung.

Doch auch abseits der beliebten Pisten der Lauchernalp kann sich der Gast im Lötschental aktiv erholen: Es warten 50km Winterwanderwege und 24km Langlaufloipen. Ein besonderes Highlight ist mit Sicherheit die romantische Winterwanderung von Blatten über den bekannten Wallfahrtsort Kühmatt bis hin zur Fafleralp.

Im Sommer ist das Lötschental Ausgangspunkt für herrliche Wandertouren. Mit seinem einzigartigen Berg-Tal-Panorama und dem Bietschhorn als ständigen Begleiter zählt das Lötschental zu den schönsten Wandergebieten im Wallis. 200 km markierte Wanderwege lassen das Wandern zu einem Erlebnis für Körper und Geist werden. Der Lötschentaler Höhenweg sowie die Passwanderungen über den Lötschenpass nach Kandersteg oder über den Restipass nach Leukerbad lassen jedes Wanderherz höher schlagen. Besonders für Familien eignet sich der Lötschentaler Sagenweg, welcher den Wanderer in die Welt der Mythen und Märchen des magischen Tals entführt. Aber auch eine Wanderung im von der UNESCO ausgezeichneten Gletschervorfeld des Langgletschers ist empfehlenswert, denn nur an sehr wenigen Orten der Alpen ist ein Gletscher so leicht erreichbar. Ein Lehrpfad vor Ort erklärt anschaulich die Entwicklungsgeschichte dieser eindrucksvollen Hochgebirgslandschaft.

Aber nicht nur zu Fuss sondern auch auf zwei Rädern kann man die schönsten Ecken des magischen Tals entdecken. Ob auf dem Mountainbike oder eBike, zahlreiche Bikerouten laden auf eine Spritztour durch das Tal ein.

Zurück