Gemeinsames Roggenbrotbacken

Roggen wird im Wallis seit Jahrhunderten angebaut, da er hier günstige Bedingungen vorfindet: ein gebirgiges Gelände, die Höhenlage und extreme Temperaturen.

Der Gemeindebackofen wurde in den Walliser Dörfern nur einmal Mal pro Monat eingefeuert, so auch in Blatten im Lötschental. Folglich musste ein Brot gebacken werden, welches sich über mehrere Monate aufbewahren liess: das Roggenbrot.

Früher galt das Roggenbrot als Brot der eher ärmeren Bevölkerungsschichten. Dank seines eigenwilligen Charakters jedoch hat sich das Walliser Roggenbrot seinen Platz auf dem Speisezettel breitester Schichten erkämpft und behauptet diesen seither erfolgreich.

 

Gemeinsames Roggenbrotbacken im Dorfbackofen von Blatten - ein einzigartiges Erlebnis für Gruppen, Vereine, Firmen und Schulklassen.

Gruppen (min. 6 / max. 20 Personen) können auf Voranmeldung im Dorfbackofen einen Schuss traditionelles Roggenbrot backen. Der Preis für einen Schuss (ca. 40 Brote) liegt bei CHF 700.- (Esswaren und ein Aperitif während dem Backen inklusive). Für den vollen Durchlauf des Backens müssen rund 4 h eingeplant werden. Die selbst gebackenen Brote dürfen danach selbstverständlich mitgenommen werden.

Weitere Informationen zum Roggenbrotbacken finden Sie hier.

Das Angebot lässt sich auch gut mit einer Dorfführung durch das wunderschöne Dorf Blatten kombinieren.

 

Für weitere Informationen zum Angebot sowie Reservationen können Sie sich gerne mit der Gemeindeverwaltung Blatten unter Tel. +41 (0) 027 939 12 05 oder per Mail an info@blatten-vs.ch in Verbindung setzen. Anmeldung bitte mind. 7 Tage vor dem gewünschten Datum.

Zurück