Tschäggättä / Fasnacht

Während der Fasnachtstage beleben "Tschäggätta" das Dorfbild im Lötschental - furchterregende Gestalten, mit Pelzen umhüllt fratzenhafte Masken tragend. Vom 3. Februar an darf dieser heidnische Brauch im Lötschental ausgeübt werden.

 

Tschäggättu-Umzug / Fasnachtsumzug

Die Tschäggättä formieren sich im Normalfall nicht in Umzügen und bilden auch keine organisierten Gruppen: Einzig zwei Umzüge mit Tschäggättu sind organisiert: Der traditionelle Ts...

Brauchtum

Die Abgeschiedenheit des Lötschentals war Quelle für eine Vielzahl von Geschichten, Sagen und Mythen. Wilde Gestalten jagten durch die Lötschentaler Geschichte und hinterliessen ih...

Kleidung

Die Tschäggättä tragen alte, umgestülpte Kleider, das Futter nach aussen gekehrt. Darüber hängen zwei Schaf- oder Ziegenfelle je über Rücken und Brust, in den Lenden zusammengehalt...

Maskenschnitzen

Kreieren Sie Ihre eigene Lötschentaler Maske! Auf Anfrage können Gruppen (ab 5 Personen, max. 20 Personen) in der Schnitzstube in Ferden unter fachkundiger Anleitung ihre eigene...

Erlebniswelt

Lötschentaler Fasnachtsaustellung in Wiler

Die Blaue Stube ist eine Erlebniswelt rund um das Thema Lötschentaler Fasnacht. Die Ausstellung wird in einem alten Wohnhaus inszenier...

Rückblick Fasnacht 2017

Donnerstag 24.02.2017

Am diesjährigen Tschäggättaloif von Blatten nach Ferden nahmen über 130 Tschäggätta teil. Auf dem Dorfplatz von Blatten konnten die Besucher warme wie auch...

Mehr Informationen